Über diese Seite

Herzlich Willkommen auf Gesetze-und-Rechte.de liebe(r) Leser(in)!

Gesetze-und-Rechte.de versteht sich als gemeinnütziges Informations- und Orientierungsportal rund um juristische Themen aller Art. Es spezialisiert sich auf kein Rechtsgebiet, sondern bietet breit gefächerte Themen aus allen namhaften Rechtsgebieten. Dies gewährleistet eine große Vielfalt an unterschiedlichen Themen, die sowohl für Jurastudenten, als auch für alle anderen am (deutschen) Recht interessierten Personen nützlich sein könnten. Ich lege bei der Erstellung der Beiträge großen Wert auf die Verständlichkeit und Qualität, wenn Sie dennoch etwas zu bemängeln haben, so würde ich mich über einen freundlichen Hinweis sehr freuen.

Ihre positive Nutzererfahrung ist das oberste Ziel. Kritik und konstruktive Verbesserungsvorschläge sind ausdrücklich erwünscht – zögern Sie bitte nicht mich über das Kontaktformular zu kontaktieren. Nicht zuletzt hängt die Qualität dieser kostenfreien Dienstleistung von Ihrem Feedback ab.

Ich hoffe die Inhalte helfen Ihnen weiter, sei es privat, für die Schule, das Studium der Rechtswissenschaft, oder den Beruf. Wenn wir Ihnen helfen konnten, empfehlen Sie uns gerne weiter und abonnieren Sie diesen Blog (siehe Randleiste).

Wir würden uns freuen Sie als regelmäßigen Leser begrüßen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen,

Jean-Marc Chastenier


Hinweise zur Benutzung der Kommentarfunktion
Für die Nutzung der Kommentarfunktion gelten bestimmte Regeln:

1) Es erfolgt keine konkrete Rechtsberatung über die Kommentarfunktion!
2) Ebenfalls verboten sind pornografische, sexistische, rechts- oder linksextreme, gewaltverherrlichende, sowie alle sonstigen rechtswidrigen Inhalte.
3) Verweise auf kommerzielle externe Webseiten sind nicht erlaubt. Verweise auf private Webseiten sind in Ordnung, sofern sie den in Punkt 2) aufgezählten Anforderungen entsprechen.
4) Spam, Werbung, beleidigendes Verhalten und nicht zielführende Kommentare sind ebenfalls unerwünscht.

Bevor ein Kommentar auf Gesetze-und-Rechte.de erscheint, muss er manuell von einem Berechtigten freigeschaltet werden. Wir behalten uns ausdrücklich vor Kommentare die einen Regelverstoß beinhalten nicht zu veröffentlichen.

An Werbetreibende: Ihre Werbung wird nicht veröffentlicht. Sofern Ihnen Ihre Zeit lieb und teuer ist, so tun Sie sich selbst und mir einen Gefallen, indem Sie auf Werbung in der Kommentarfunktion verzichten.

Die Freischaltung erfolgt innerhalb von maximal 24 Stunden.

Trotz umfangreicher Recherche und Überprüfung der Inhalte, erhebt der Blog samt dessen Artikel keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, oder Richtigkeit!